CSX Schrittzähler P381 Test

CSX P381 Schrittzähler Test – Fazit

Der Schrittzähler CSX P381 von Competitve Sport Xtreme ist ein solides Einsteigergerät und sticht vorallem durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis heraus. Der Schrittzähler bietet eine Reihe von Grundfunktionen, die einfach zu bedienen sind. Besonders die Zehn-Schritt-Technologie bei der der Schrittzähler erst ab Zehen Schritten anfängt zu zählen, ermöglicht die genauere erfassung der Schritte. Hierdurch filtert das Gerät automatisch falsche Bewegungen besser raus. Sobald der 3D-Sensor sich sicher ist, dass Schritte getätigt wurden, werden diese Zehn wieder draufgerechnet. Des weiteren hervorzuheben ist der gute Support von CSX, welchen wir persönlich getestet haben. Wir erhielten innerhalb von 1 Tag eine Antwort auf unsere Mail, die kompetent bearbeitet wurde (auch am Wochenende). Wer ein günstiges und zuverlässiges Pedometer zum Schritte zählen sucht, für den ist der CSX P381 defintiv eine Überlegung wert.

Zielgruppe: Alltagsträger

Marke: CSX

Funktionsumfang7,3 von 10
Anwendung8,9 von 10
Preis- / Leistungsverhältnis9,5 von 10
Schrittzähler-Check
GESAMTBEWERTUNG:


8.5 / 10


Grundfunktionen Besonderheiten
  • Schrittzähler (3D Sensor)
  • Uhrzeit/Datum
  • Distanzmesser
  • Kalorienverbrauch
  • Datenspeicher 7 Tage
  • Tagesziele
  • Günstiger Preis
  • Kostenloses Fitness eBook
  • Distanzmesser
  • Hervorragender Support
  • 10 Schritte Toleranz

CSX P381 Schrittzähler Testbericht

Der CSX P381 aus dem Hause CSX (Competitive Sport Xtreme) ist ein Pedometer, das hilft mehr Bewegung in den Alltag zu integrieren. Dank der 3D-Technologie hat der CSX Schrittzähler eine recht genaue Messung, die die täglich absolvierten Schritte aufzeichnet und damit als Ansporn dient, sich mehr und öfter zu bewegen. Wer es genau wissen will, kann auch manuell ein Tagesziel an Schritten eingeben und wird informiert, wenn dieses erreicht ist. Mehr zum Schrittzähler erfahren Sie in unserem Testbericht.

CSX Schrittzähler P381 Nahaufnahme

Erfassen und zählen der Schritte

Der CSX P381 verfügt über einen 3D-Sensor, der Schritte von anderen Bewegungen, etwa bücken unterscheiden kann. Dies ermöglicht dem CXS Schrittzähler die Erfassung der Schritte. Als zusätzliches Feature bietet der CSX P381 eine Schritt-Sensortechnologie, die erst nach zehn Schritten anfängt zu messen. Dadurch vermeidet das Gerät die Erfassung von plötzlichen Bewegungen, die Schritten gleichen und misst nur jene Bewegung, die tatsächlich eine solche ist.

Die Kernfunktionen des CSX P381

Nicht nur die Schritte werden vom CSX P381 gezählt, sondern auch die zurückgelegte Entfernung berechnet sowie die Anzahl der verbrauchten Kalorien. Darüber hinaus misst der CSX Schrittzähler auch die Aktivitätszeit, also wie lange Sie für die gemachten Schritte gebraucht haben. Diese Daten lassen sich über einen druck auf Mode nacheinander einsehen. Die Daten, die der CSX Schrittzähler erfasst, werden sieben Tage lang gespeichert. Damit lassen sich Fortschritte und erreichte Trainingsziele gut kontrollieren. Jeweils um Mitternacht stellt der CSX P381 sämtliche Zähler automatisch auf Null, um immer aktuelle Tageswerte zur Verfügung stellen zu können. Angezeigt werden kann die Uhrzeit im zwölf- oder 24-Stundenformat und die Entfernung lässt sich je nach Wunsch in Meilen oder Kilometern einstellen.

Video Copyright by CSX

Tagesziele für mehr Motivation

Mit dem CSX Schrittzähler ist es besonders einfach, sich Ziele zu setzen und deren Einhaltung zu überprüfen. Manuell lassen sich in dem praktischen kleinen Gerät Tagesziele einstellen, die jeweils für einen 24-Stunden-Zyklus gelten. Der tägliche Fortschritt beim Erreichen der Tagesziele kann am Display über einen Fortschrittsbalken verfolgt werden. Wird das Tagesziel erreicht, ertönt ein nicht aufdringlicher Signalton.

Hier CSX P381 bei Amazon ansehen*

Befestigung und Bedienung

CSX Schrittzähler P381 vor dem Start

CSX Schrittzähler P381 vor dem Start

Die Bedienung über die vier Tasten am CSX Schrittzähler ist auf den ersten Blick etwas schwierig. Der Hersteller stellt allerdings sowohl eine leicht verständliche Anleitung mit vielen Bildern als auch ein Anleitungsvideo auf seiner Homepage zur Verfügung. Mit diesen sind die Grundeinstellungen schnell gemacht, und in der weiteren Nutzung ist der CSX P381 sehr unkompliziert. Getragen werden kann der CSX Schrittzähler dort, wo er am wenigsten stört: am Hosenbund oder Gürtel, in oder an einer Hosentasche oder in der Handtasche. Hier ist allerdings zu beachten, dass das Gerät unbedingt mit dem Clip befestigt werden sollte. Lose in der Handtasche oder in großen Hosentaschen getragen, misst die 3D-Technologie sonst zu viele Schritte. Die Handhabung des abnehmbaren Clips gestaltet sich ebenfalls nicht ganz einfach, will man nicht an einer der vier Tasten ankommen. Dafür sitzt der CSX Schrittzähler dann aber auch bombenfest dort, wo er sein soll.

Design, Lieferumfang und Preisklasse

Der kleine, handliche CSX P381 misst 7,5 x 3,4 x 1,3 Zentimeter und ist 27 Gramm leicht. Das Gerät in Weiß-Silber wird mit einem abnehmbaren Clip, einem Halteband und einer Lithium Batterie geliefert. In der Bedienungsanleitung des CSX Schrittzählers findet sich ein Link zum Download eines eBooks zum Thema Laufen. Damit bietet der Hersteller einen zusätzlich Anreiz für mehr Fitness. Zu haben ist der CSX Schrittzähler bereits ab rund 20 Euro, und ist damit sicherlich im Verhältnis zu seinen Funktionen einer der günstigeren. Der Hersteller bietet obendrein eine 18-monatige Garantie sowie eine Kundenzufriedenheitsgarantie an. Kunden bewerten den Kontakt mit dem Hersteller sowie das Service durchgehend sehr gut.

CSX Schrittzähler P381 Lieferumfang

Für wen eignet sich der CSX Schrittzähler?

CSX P381 Schrittzähler

CSX Schrittzähler Lieferumfang

Der CSX P381 ist sicherlich nichts für Profis, die ihr tägliches Training damit gestalten wollen. Dafür fehlt weitere Analysemöglichkeiten. Als Einsteigergerät oder einfach zur Alltagsbegleitung ist der praktische CSX Schrittzähler dank seiner Tagesziel-Funktion und der einfachen Handhabung aber sehr gut geeignet.

Leave a Comment